1971

Die Zehn Objekte
Schöner Wohnen
Mi Casa, Su Casa
Home
67-72
Heute
67
68
69
70
71
72
AUS
K+B
OBJ


Geballte Zusammenführung der ZÜND-UP Energie und Thematik in gedachte, aber auch realisierte Objekte. Nach der großen Präsentation der »Auto-Expander«-Vision und der Ausstellung des »Studentenkäfigs« steht die Anforderung nach neuen Projekten im Raum. Michael Pühringer und Timo Huber treffen sich am Zeichen- und Montagetisch, wollen nicht zehn ZÜND-UP-Gebote erfinden, sondern zehn elementare Objekte entwickeln. Alltägliche Gebrauchsgegenstände: Sessel, Tisch, Bett, Kasten, ZÜND-UP-Ikonen – Auto, Motorrad, Sarg, Tryptichon und personelle Wertigkeiten –, Hermann Schürrer, Joseph Beuys, Walter Pichler werden in gesellschaftliche und politische Zusammenhänge gestellt. Zeichnungen werden mit Bildern und Texten der Medienwelt – aktueller Bezug – überlagert, und jedes Blatt verselbständigt sich zu einer speziellen Vision. Lange steht schon die Idee im Raum, diese Objekte zu bauen, brisant werden die Entwürfe im Mai 2000 wieder im neuen Kontext ausgestellt.